logo small

Termine

Sonntag, 14. Januar 2018, 17:00 Uhr

Festliches Neujahrskonzert mit Sinfonietta Koblenz in Cochem

2018 01 14 cochemDie „Sinfonietta Koblenz“ eröffnet am 14. Januar um 17 Uhr im Kapuzinerkloster auch im Jahr 2018 wieder die Kultursaison der Stadt Cochem mit dem traditionellen Neujahrskonzert.


Das Orchester unter der Leitung von Sedat Şen hält mit der Verbindung von Klassik und „leichter Muse“ erneut ein vielversprechendes Programm bereit.


In diesem Jahr stehen Werke der Komponisten Tschaikowsky und Gershwin im Mittelpunkt des Programms. Während Tschaikowsky das glanzvolle Capriccio Itailen unter dem Eindruck seiner Italienreise komponierte, inspirierte ihn Puschkins „Eugen Onegin“ zu seiner gleichnamigen Oper. Puschkins Verse erschienen ihm selbst schon Musik zu sein und so verwundert es nicht, dass die berühmte Briefszenen - Arie, vorgetragen von der bereits im letzten Jahr mitwirkenden Sopranistin Kathelijne Wagner, gefühlsmächtige Leidenschaft zum Ausdruck bringt. Mit der Polonaise aus der gleichen Oper entführt das Orchester in die Atmosphäre der ländlichen Ballabende der russischen Provinz. Tschaikowsky wurde unter anderem durch den Schöpfer der nationalrussischen Oper, Mikhail Glinka beeinflusst, dessen temporeiche Ouvertüre aus „Ruslan und Ludmilla“ ebenfalls zu hören sein wird.


In eine ganz andere Welt entführt die Orchestersuite „Ein Amerikaner in Paris“ von George Gershwin. In der Fassung von John Whitney wird die Sinfonietta Koblenz in diesem Jahr mit einer deutlichen Verstärkung der Bläserbesetzung aufwarten. Kathelijne Wagner wird mit „I love you Porgy“ aus Gershwins „Porgy and Bess“ zu hören sein und natürlich gibt es ein Wiedersehen mit Sedat Şen als Solist, hier mit „It Aint Necessarily So“ in der Transkription für Solovioline von Jasha Heifetz .


Selbstverständlich darf der Walzerkönig Johann Strauss in einem Neujahrskonzert nicht fehlen und am Schluss wird mit dem Klassiker „Pomp and Cicumstances“ die „Night oft he Proms“ zumindest gefühlt nach Cochem verlegt.


Eintritt: 24,50 €/ Kartenverkauf ab 4. Dezember über: www.stadtcochem.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen